Timberland

Die Timberland Company hieß ursprünglich Abington Shoe Company und ist nach wie vor ein Familienunternehmen. Die Brüder Swartz übernahmen im Jahr 1968 die Leitung der Firma von ihrem Vater und erarbeiteten gemeinsam mit dem Reifenhersteller Goodyear einen speziellen, wasserfesten Lederstiefel, der mit synthetisch hergestellten Gummisohlen versehen wurde. Der Stiefel mit dem Namen „Timberland“ wurde zum Verkaufsschlager und so benannten die Brüder das Familienunternehmen in die Timberland Company um. Neben dem Klassiker, der Timberland als Marke und Stiefel gleichermaßen zur Legende werden ließt, beinhaltet die hochwertige Produktpalette auch klassische und bequeme Sneaker oder Mokassins für Herren, Damen und Kinder.